Das Flensburger Schifffahrtsmuseum in Flensburg, Schleswig-Holstein

Willkommen an Bord!

Flensburg ist eine alte Hafenstadt. Im Schifffahrtsmuseum erfährt man alles über den Hafen und die Kaufmannshöfe, über Reeder und Kaufleute, über Werften und Schiffe, über Tauwerk und Takellage, über Maschinen und Motoren, über Maschinisten und Kapitäne und ihren Alltag auf See.

Hier gibt es also eine Menge zu erleben. Insgesamt sieben Ausstellungen und eine Sonderausstellung mit zahlreichen Stationen zum Ausprobieren, Anfassen, Hingucken, Hinhören und Staunen machen den Museumsbesuch zu einer spannenden Entdeckungsreise für kleine und große See(h)leute!

Neuigkeiten

Digitaler Rundgang durch die vergangene Sonderausstellung FEUERLAND des Flensburger Schifffahrtsmuseums

Konserviert

Sie haben damals keine Zeit gefunden, unsere Sonderausstellung über den Expeditionskutter FEUERKAND zu besuchen oder möchten sie noch einmal sehen? Kein Problem: Ab sofort steht Ihnen ein digitaler Rundgang zur Verfügung.

Weiterlesen …

Strahlend schön …

… war unsere Ausstellungseröffnung – nicht zu Letzt dank der wunderbaren Musikeinlage von Drífa Hansen und Henriette Zahn. Vielen Dank ihr zwei! Und übrigens: Die maritimen Wollmützen stehen euch richtig gut :)

Informationen zu unserer Sonderausstellung "Wellen. Warten. Wiederkehr." gibt's hier.

Weiterlesen …

Theaterwerkstatt Pilkentafel setzt sich für Flensburgs koloniales Erbe ein.

Unsichtbares sichtbar machen

Mit ihrem Projekt „Die Leerstelle verankern“ thematisiert die Theaterwerkstatt Pilkentafel Flensburgs koloniales Erbe und fordert die Stadt auf, ein Denkmal für die Opfer der Flensburger Kolonialgeschichte zu errichten. Die Leerstelle ist noch bis zum 7. Juli im Flensburger Hafen installiert.

Weiterlesen …