Hier für die Welt lernen

Das Bildungsangebot „SCHIFFFAHRT & HANDEL: GESTERN. HEUTE. MORGEN.“ macht drei der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung für Schülerinnen und Schüler erfahrbar und zeigt dabei die globalen Zusammenhänge auf.

Inhalt:

In der Lerneinheit beleuchten wir die gemeinsame Geschichte der Seefahrt und des Handels. Dabei blicken wir zunächst zurück in die Vergangenheit und betrachten die gegenwärtige Situation, um dann nachhaltige Schlüsse für die Zukunft ziehen zu können.

Lernziele:

  • Zusammenhänge von Geschichte und Gegenwart erkennen
  • Hintergrundwissen mit dem Gesehenen in Zusammenhang bringen und Vermutungen in Bezug auf die Zukunft anstellen
  • Die vergangene Zeit mit der eigene Lebenswelt abgleichen

In der Lerneinheit behandelte Ziele für nachhaltige Entwicklung:

  • Ziel 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
  • Ziel 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur
  • Ziel 12: Nachhaltiger Konsum und nachhaltige Produktion

Zielgruppe:

Klasse 11-13

Besonderheit:

Die Kosten für die Lerneinheit wird für die ersten drei Termine von dem Projekt „Hier für die Welt lernen“ übernommen. Danach kann die Lerneinheit weiterhin gebucht werden, ist dann allerdings kostenpflichtig.

Zeit:

Nach Absprache, maximal drei kostenlose Termine sind zu vergeben (bis 30. November 2019)

Teilnahme/Anmeldung:

Keine Teilnahmegebühr für die ersten drei Termine. Buchungsanfragen unter schifffahrtsmuseum@flensburg.de oder 0461 85 2970

Veranstalter:

Die Lerneinheit des Flensburger Schifffahrtsmuseums ist Teil des Bildungsprojektes „Hier für die Welt lernen“, dass vom Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein (BNUR) ins Leben gerufen worden ist. Das Projekt wird durch RENN.nord mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert.

Zurück