Der Terminkalender des Flensburger Schifffahrtsmuseums

Buchpräsentation mit Astrid Hansen: Flensburg. Kleine Stadtgeschichte

Das Flensburger Schifffahrtsmuseum und der Regensburger Verlag Friedrich Pustet laden Sie herzlich ein zur Präsentation des neuen Buches "Flensburg. Kleine Stadtgeschichte" von Astrid Hansen.

Flensburg, 1284 mit Stadtrecht versehen, ist eine der schönsten Ostseestädte Deutschlands. Hier hat sich die Förde tief ins Land gegraben und steile Hänge entstehen lassen. Seine Gründung verdankt es dieser Lage mit einem natürlichen Hafen, der den Segelschiffen Schutz und sichere Einfahrt bot. Schnell entwickelte es sich zur prosperierenden Kaufmannsstadt mit einer beachtlichen Flotte. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt nicht zerstört, und so ist die deutsch-dänische Geschichte ebenso präsent wie die preußische Zeit. 1945 wird Flensburg zum Schauplatz der letzten Reichsregierung. Bereits seit 1920 ist es Grenzstadt, was die wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung erschwerte. Erst seit den Bonn-Kopenhagener-Erklärungen von 1955 kann sich die Stadt als Mittelzentrum nach Süden wie nach Norden entwickeln. Heute lebt hier der größte Teil der dänischen Minderheit.

Es erwartet Sie ein kleines Programm in unserem Haus:

Begrüßung

Susanne Grigull M. A.
Museumsleiterin


Grußworte

Torge Korff
Leiter des Kulturbüros der Stadt Flensburg

Eiko Wenzel
Flensburger Baukultur e. V.


Zwischen Nixe und Poseidon – Flensburger Geschichte(n)

Dr. Astrid Hansen
Autorin

Im Anschluss laden wir zu einem Umtrunk.

Um Anmeldung bis 18. September 2020 wird gebeten: schifffahrtsmuseum@flensburg.de,Telefon: 0461/85 29 70

Bitte beachten Sie, dass der Einlass aufgrund der geltenden Hygienevorschriften beschränkt ist.

Ort: Flensburger Schifffahrtsmuseum (Foyer)

Zurück