Logbuch: unsere Neuigkeiten

Was es Neues von uns zu berichten gibt? Wir verraten es Ihnen gerne:

… zum Tannenbaum: Für alle, die noch eine kreative Geschenkidee suchen oder für den eigenen Weihnachtsbaum etwas ganz Besonderes basteln möchten, haben wir eine brandneue Anleitung auf unsere Homepage gestellt.

Der Nikolaus-Tag im Flensburger Schifffahrtsmuseum kann 2020 leider nicht stattfinden. Aber es gibt eine digitale Alternative!

Liebe Kinder, ihr habt sicherlich mitbekommen, dass in diesem Jahr so einiges anders ist als im letzten. Trotzdem oder gerade deshalb möchten wir auf eine ganz bestimmte Tradition nicht verzichten: unseren Nikolaus-Tag. So versteckt sich hinter dieser News ein "virtueller Besuch" des Nikolauses.

… sind wir ab sofort unterwegs. So haben wir neben unserer Facebookseite nun auch ein eigenes Instagramprofil. Schauen Sie doch einfach mal vorbei.

Seit Mitte Oktober begrüßen wir Melanie Huhn in unserem Team. Sie löst Anna-Paloma Biernath ab und wird uns für die nächsten zwei Jahre bei der Museumsarbeit unter die Arme greifen und dabei spannende Einblicke in unser Berufsfeld erhalten. Im Folgenden möchte sie sich kurz vorstellen.

… kann kommen. Wir sind bestens gerüstet – dank unserer neuen Regenschirme im Flensburger Schifffahrtsmuseum-Design. Sie werden als Leihschirme für unsere Besucher eingesetzt und können auch über den Förderverein erworben werden.

Das temporäre Kunstprojekt I AM QUEEN MARY, das von den Künstlerinnen La Vaughn Bell und Jeannette Ehlers ins Leben gerufen ist, soll nun in ein permanentes Werk überführt werden.

Ab dem 16. Juli haben wir wieder ganz regulär geöffnet (Di-So: 10-17 Uhr) - selbstverständlich unter Einhaltung der üblichen Abstands- und Hygieneregeln.

Am 13. Juni hatten wir seit langem mal wieder eine Veranstaltung im Hof. Vielen Dank an das Schleswig-Holsteinisches Landestheater für das tolle Konzert im Rahmen der FAHRRAD(KUL)TOUR. Wir freuen uns auf weitere Events im Sommer. Unser Terminkalender wird nach und nach gefüllt.

Wer einen tieferen Einblick in die Thematik unsere Sonderausstellung wünscht, ist bestens mit unserem Ausstellungskatalog beraten. Dieser kann bei uns im Museumsladen für 9,80 EUR gekauft oder per E-Mail bestellt werden kann. Bei Versand kommen zusätzliche Kosten in Höhe von 4 EUR für die Lieferung hinzu.